Neues [Termine]   [myTSVE]
TSVE 1890 Bielefeld
Bielefelder Triathlon
Mannschaften
Wettkaempfe
Wettkämpfe 2013
Wettkämpfe 2015
Wettkämpfe 2016
Hullern 2016
Versmold 2016
Forst 2016
Gütersloher Dalkeman 2016
Oelde 2016
Gladbeck 2016
Harsewinkel und Kraichgau 2016
Bonn 2016
Bocholt 2016
Voerde und Mönchengladbach 2016
IM 70.3 Luxemburg 2016
Steinbeck 2016
Saerbeck 2016
Verl 2016
Verl 2016 - Jugend
Sassenberg 2016
Rheine 2016
Krefeld 2016
Riesenbeck 2016
Xanten 2016
Ratingen 2016
Vreden 2016
Wettkämpfe 2017
Schüler - Jugend
Training
Kontakt-Impressum
 


Auftakt in die Triathlon-Saison

Traditionell startete die Triathlon-Saison für die Nachwuchsathleten des TSVE 1890 Bielefeld mit den NRW-Landesmeisterschaften im Duathlon am vergangenen Sonntag in Hullern – bei denen die Athleten noch nicht ins kalte Wasser geschmissen werden und sich durch die zwei Landdisziplinen Laufen und Radfahren langsam wieder an die Wettkampfsaison gewöhnen können.

Die TSVE-Farben wurden von Jon Krause, Leon Nickel (beide Schüler A), Neilan Kempmann, Felix Tiekemeier (beide Jugend B) und Jan Nikulla (Junioren) erfolgreich vertreten.

Bei kühlem, aber sonnigem Wetter erfolgte um 11.15 Uhr der Start für die Altersgruppe Schüler A / Jugend B. Sie hatten 1,7 km Laufen, 8,9 km auf dem Rad und zum Abschluss noch 1,3 km Laufen zu absolvieren.

Neilan Kempmann und Felix Tiekemeier, beide dem NRW-Landeskader angehörig, schlossen sich direkt nach dem Start der Spitzengruppe an. Die 6-köpfige Gruppe blieb die zwei Laufrunden über zusammen und lief gemeinsam in die Wechselzone. Laufschuhe ausziehen, Helm aufsetzen und mit dem Rennrad auf die Radstrecke – all das muss in Sekundenschnelle erfolgen. Bei Kempmann verlief der Wechsel reibungslos und er blieb an der Spitze. Tiekemeier verlor einige Sekunden und fand sich 10-15m hinter der ersten Gruppe auf der Radstrecke wieder. Bei ihm setzte sich das Pech fort. Aufgrund eines technischen Problems stürzte er mit dem Rad und verlor viel Zeit. Kempmann hielt sich auf der Radstrecke in der Führungsgruppe und wechselte in dieser wieder in die Laufschuhe, um die letzte Disziplin in Angriff zu nehmen. Zwei Athleten konnten sich mit einem schnellen Lauf absetzen. Kempmann kämpfte um Platz 3, den er aber im Fotofinish verlor. Tiekemeier erlitt beim abschließenden Lauf noch eine Wadenverletzung, beendete das Rennen aber trotz aller Widrigkeiten. Die beiden jüngeren TSVE-Athleten Jon Krause, der seinen ersten Wettkampf dieser Art absolvierte,  und Leon Nickel in seinem zweiten Wettkampf auf NRW-Ebene  lieferten ein solides Rennen in allen Disziplinen ab.

Im letzten Rennen des Tages ging dann noch Jan Nikulla bei den Junioren an den Start. Er hatte sich bereits am Samstag bei der Duathlon-Europameisterschaft in seiner Altersklasse die Bronzemedaille erkämpft und es blieb abzuwarten, wie er die Doppelbelastung verkraften würde. In dieser Altersklasse waren die Distanzen länger. Die Laufstrecke über 2,7 km beendete er in der Verfolgergruppe. Mit der zweitbesten Radzeit des Feldes (28:21 min. für 18 km) konnte er sich in der Gruppe behaupten. An der Spitze waren aber zwei Athleten bereits um 50 Sekunden enteilt. Auf den abschließenden 1,3 km der Laufstrecke musste Nikulla dann aber dem Doppelstart seinen Tribut zollen. Er bekam Krämpfe, biss sich aber durch und beendete das Rennen. In drei Wochen werden die Sportler bei verschiedenen Rennen (Deutschland-Cup in Forst und Nachwuchscup in Versmold) wieder am Start sein und hoffentlich diesmal einen Schutzengel bei sich tragen, der zeitkostende Stürze und Verletzungen rechtzeitig verhindert.


zuletzt geändert am 20.04.2016 von Meike Wocken.

Kommentare:



Anzeige






© TSVE Bielefeld Abt. Triathlon | Siegfriedplatz 1 | 33615 Bielefeld | Tel.: 0521 / 88 60 00 | info@triathlon-bielefeld.de