Neues [Termine]   [myTSVE]
TSVE 1890 Bielefeld
Bielefelder Triathlon
Mannschaften
Wettkaempfe
Wettkämpfe 2013
Wettkämpfe 2015
Wettkämpfe 2016
Wettkämpfe 2017
Kadersichtung und Europa-Cup Junioren
Duathlon Alsdorf 2017
Versmold 2017
Forst 2017
Guetersloh 2017
Gladbeck 2017
Bonn und Harsewinkel 2017
Mönchengladbach, Voerde und Steinbeck 2017
Jena 2017
Vorbericht Merzig Deutsche Meisterschaften 2017
Sassenberg 2017
Rheine 2017
Riesenbeck 2017
NRW- und Masters Liga Saisonfinale 2017
Xanten und Löhne 2017
Köln 2017
Vreden 2017
Schüler - Jugend
Training
Kontakt-Impressum
 


Deutschlandcup in Forst

Nach den ersten Wettkämpfen der noch jungen Triathlonsaison auf Landesebene ging es am vergangenen Wochenende für die Bielefelder Kaderathleten des TSVE 1890 Bielefeld Neilan Kempmann und Felix Tiekemeier nach Forst in Baden-Württemberg, um die NRW-Landesfarben beim dortigen DTU Jugendcup zu vertreten. Bei einem DTU Jugendcup sind die besten Nachwuchstriathleten der jeweiligen Bundesländer gemeldet, was hochkarätigen Triathlonsport verspricht.

Nach dem Eintreffen am Samstagnachmittag stand für alle die Besichtigung der Schwimm-, Rad- und Laufstrecken auf dem Programm. Abends fand noch eine Wettkampfbesprechung im Teamhotel statt. Am Sonntagmorgen wurde es dann zuerst für Neilan Kempmann im Feld von 72 Startern ernst. Im etwas über 17° kühlen Heidesee hatte er 750m Schwimmen zu absolvieren. Nach  09:04 Minuten aus dem Wasser lief er mit ca. 30 s Rückstand im Mittelfeld in die Wechselzone zu seinem Rennrad. Nun schnell den Neoprenanzug ausziehen, Helm aufsetzen und mit dem Rennrad raus auf die Radstrecke. Neilan verpasste die 2. Radgruppe knapp und fand schnell in der 3. Radgruppe seinen Platz, die den 22 km langen Wendepunktkurs zusammen absolvierte. Die Gruppe harmonierte gut, konnte aber den Rückstand auf die Spitze nicht verringern. Für den abschließenden ca. 4,7 km langen Laufabschnitt benötigte Neilan 16:16 min und konnte nochmal einige Plätze gut machen. Letztendlich erreichte Neilan das Ziel als 31. in 56:20 min. mit ca. 3 Minuten Rückstand auf den Sieger.

Zwei Stunden später startete dann Felix Tiekemeier in seiner Altersklasse. Hier waren im 54 köpfigen Starterfeld 400 m Schwimmen, 11 km mit dem Rennrad und 2,5 Laufen zu absolvieren. Nach einem gutem Schwimmpart in 6:37 min lief er mit 30 s Rückstand auf die Spitze in die Wechselzone. Zu diesem Zeitpunkt Platz 22. Durch Probleme beim Ausziehen seines Neoprenanzugs verlor er weitere 30 s. In der ganzen Hektik vergaß er zudem noch seine Startnummer, was ihm eine Zeitstrafe von zusätzlich 10 s einbrachte. Mit diesem Rückstand fand er sich trotzdem in der 2. großen Radgruppe wieder, die nach vorne noch etwas aufholen konnte. Am Ende der Radstrecke lag Felix auf Platz 18. Nach einem ordentlichen zweiten Wechsel in die Laufschuhe wollte er noch einige Plätze gutmachen. Der Laufabschnitt bestand aus 2 Runden á 1,25 km. Hier passierte ihm ein weiteres Missgeschick. Zum Ende der ersten Runde lief er fälschlicherweise direkt ins Ziel, wendete und musste für eine zweite Runde nochmal alle Kräfte sammeln. Für diesen Lauf benötigte Felix 8:35 min. und finishte als 22. nach 33:15 min.

Die beiden jungen Bielefelder TSVE-Athleten waren sich hinterher einig: Durchwachsene Performance aber ein Wettkampf, den man braucht, um sich in einigen Wochen in Jena besser zu präsentieren.   

zuletzt geändert am 16.05.2017 von Meike Wocken.

Kommentare:



Anzeige






© TSVE Bielefeld Abt. Triathlon | Siegfriedplatz 1 | 33615 Bielefeld | Tel.: 0521 / 88 60 00 | info@triathlon-bielefeld.de